Montag, 29. April 2013

Lecker Erdbeeren

Es beginnt die Erdbeerzeit und am vergangenen Wochenende habe ich 2 dazu passende Wichtel gebastelt. Die sind ganz einfach: Der Körper ist ein Kreis aus Stoff oder Filz. Der wird am Rand zusammengezogen mit einfachen Heftstichen und dann mit Füllwatte gefüllt. Der Kopf ist eine einfache Holzkugel. Die Arme sind aus Biegeplüsch und die Mütze ist auch wieder Filz (ungefähr ein Viertelkreis) . Der Rest ist Deko. Leider fehlte mir die Zeit um noch andere Wichtelvarianten auszuprobieren z.B. eine Hexenvariante müsste eigentlich auch gehen. Die Anleitung für die Wichtel habe ich irgendwo im Netz gesehen - weiß aber nicht mehr wo???

Sonntag, 21. April 2013

Osternachlese

Mal was ganz anderes. Kurz nach Ostern gabs die Rieseneier (Länge ca 35 cm) natürlich preiswert zu kaufen. Da habe ich mich an das Decopatchpapier erinnert und das endlich mal verwendet. Der Rand oben ist nur mit Acrylfarbe gestrichen. Um einen sauberen Übergang zu haben, habe ich Bleiband verwendet. Das Ei kommt aber jetzt erstmal in die "Kiste". Nächstes Jahr werde ich mit dem gleichen Papier noch kleine Decopatch Eier werkeln, in das Große Ei Zweige stellen und dort die kleineren dranhängen. Mal sehen, wie das dann ankommt.

Montag, 15. April 2013

Mal was aus oder mit Stoff

Für unser nächstes Basteltreffen habe ich eine Idee gewerkelt. Einen Keilrahmen, den ich mit Stoff bezogen habe und ein dazu passendes Notizbuch. Den Keilrahmen habe ich dann mit den Bändern bespannt und an die Kreuzungen habe ich am Schluss die Knöpfe genäht. So ist das Ganze schön fest und man kann schön die Zettel einklemmen. Ich hatte für den Versuch nur einen kleinen Keilrahmen. Das nächste Memoboard wird bestimmt größer und da kommt dann noch ein Stiftehalter dran und vielleicht auch Haken oder ähnliches. Auf alle Fälle ist die Idee entwicklungsfähig. Als Basis für das Notizbuch diente ein Notizblock von der Drogeriemarktkette Ro..

Sonntag, 14. April 2013

Gutscheinkarten

Gar nicht so einfach regelmäßig zu posten. Oft fehlt mir die Zeit - manchmal die Lust - und hin und wieder sind die  gebastelten Sachen schneller zur Tür raus als man will. Die beiden Gutscheinkarten sind eine Bestellung, die ich morgen weggebe. Vorher will ich Sie schnell noch hier zeigen. Das Format ist etwas kleiner als Din Lang Format. Geschlossen sind die Karten mit einem Magnetverschluss.


Montag, 1. April 2013

Kleine Häkeleien zu Ostern

Wann, wenn nicht zu Ostern. Eierwärmer in allen Varianten. Zum Teil aus dem neuen  Buch Eierwärmer. Manche einfach selbstkreiert. Ich habe das Häkeln wiederentdeckt, weil man da so schön nebenbei mal eine Kleinigkeit anfertigen kann - ohne erst das ganze Zimmer in Beschlag zu nehmen.

Kanzashi - Mal was neues

Das wollte ich schon lange mal probieren: Im Netz gibt es zahllose Anregungen und Ideen. Und je nach der Größe lassen sich die Stoffblüten auf die unterschiedlichste Art verwenden. Die meisten sind auf Karten gelandet. Einige habe ich auf den abgebildeten Wandbehang drapiert. Am besten werden die Blüten, wenn Sie auf einen Pappkreis geklebt werden. Für die mitte gehen Brads, Knöpfe etc. Wie gesagt im Netz gibt es da unendlich viele Ideen. Die Stoffkreise sind z.T. fertig gekauft - Baumwollstoffe gehen gut durch die Cuttlebug und die Schere gibt es ja schließlich auch noch.


Collage mit Serviette und Papier

In Vorbereitung unserer Frühjahrsausstellung habe ich an 2 Collagen gearbeitet. Die Bilderrahmen waren 40x40 oder 40x30 cm und wohnen schon seeehr lange bei mir. Die Serviette ist von IHR. Die einzelnen Elemente habe ich ewig auf dem Rahmen hin und her geschoben bis mir das gefiel.


Hallo liebe Mitleser und Bastelfreunde, lange war der Blog aus verschiedensten Gründen- vor allem Zeitmangel - verwaist.. Seit Wochen habe ich mir vorgenommen ihn wieder zu pflegen, weil mir der kreative Austausch fehlt. Heute möchte ich beginnen. Das winterliche Osterwetter lässt kaum andere Aktivitäten zu und so werde ich anfangen, die Bastelaktivitäten der letzten Wochen mal aufzuarbeiten.